Nationalspieler Miroslav Klose, dessen Söhne Luan und Noah an der Schweinegrippe erkrankt sind, ist aus der Quarantäne entlassen worden.

Nach Ablauf der viertägigen Inkubationszeit sind bei dem Stürmer keine Symptome aufgetreten, Klose hat sich demnach also nicht mit dem H1N1-Virus angesteckt.

Der 31-Jährige stünde damit für das Länderspiel am Mittwoch gegen die Elfenbeinküste in Gelsenkirchen zur Verfügung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel