Felix Magath will seine Position als starker Mann bei Schalke 04 offenbar weiter festigen.

Laut eines Berichts der "Bild-Zeitung" wird der Trainer und Manager des mit 136,5 Millionen Euro verschuldeten Klubs Anteile an der Stadion-Beteiligungsgesellschaft der WM-Arena erwerben.

Demnach will Magath dem früheren Schalke-Manager Rudi Assauer Anteile für rund 600.000 Euro abkaufen. Beide waren am Dienstag nicht zu einer Stellungnahme zu erreichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel