Hannover 96 bangt vor dem Punktspiel am Samstag bei Schalke 04 um den Einsatz von Außenverteidiger Steven Cherundolo und Stürmer Didier Ya Konan.

Cherundolo wird von Problemen an Knie und Oberschenkel geplagt, Ya Konan laboriert weiter an den Folgen einer Bauchmuskelzerrung.

Der Ivorer stieg am Donnerstag zwar wieder ins Training mit der Mannschaft ein, ob er bis zum Anpfiff in Gelsenkirchen im Vollbesitz seiner Leistungsfähigkeit ist, war jedoch noch nicht abzusehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel