Dietmar Hopp, Mäzen des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim, ist erpresst worden.

Der mutmaßliche Täter befinde sich in Untersuchungshaft, erklärte ein Sprecher des Landgerichts Heidelberg am Donnerstag. Der 43 Jahre alte Verdächtige soll sich vom 8. Dezember an vor einem Gericht in Heidelberg verantworten.

Gegen ihn wird wegen versuchter räuberischer Erpressung ermittelt. Bei dem Angeklagten handelt es sich um einen selbstständigen Transportunternehmer aus dem Raum Karlsruhe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel