Gute Nachricht für Schalke: Der russische Hauptsponsor des mit 136,5 Millionen Euro verschuldeten Bundesligisten will den noch bis 2012 laufenden Vertrag mit den Gelsenkirchenern verlängern.

Als Grund für das Engagement gab Gazprom-Deutschland-Chef Hans-Joachim Gornig laut "WirtschaftsWoche" an, einen guten Ruf aufbauen zu wollen, da sich der Konzern bald auch stärker dem Endkundengeschäft widmen werde.

Über die Höhe der Zahlungen machte Gornig aber keine Angaben. Schalke sei das Zugpferd der Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmens.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel