Borussia Dortmund muss rund zehn Wochen auf Dimitar Rangelow verzichten. Wie der Verein am Samstag mitteilte, hat sich der bulgarische Nationalspieler am Freitagabend im Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den FSV Mainz 05 einen Bruch des rechten Mittelfußes zugezogen.

Der 26 Jahre alte Stürmer wurde bereits am Samstag operiert. Für den BVB stand am Samstagabend die Partie gegen Aufsteiger Mainz auf dem Programm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel