Stuttgart und Berlin treten im Tabellenkeller der Bundesliga auf der Stelle.

Zwar beendeten beide ihre Torflauten im Oberhaus, das 1:1 (0: 0)-Unentschieden brachte beide Teams aber nicht wirklich nach vorne.

Zunächst hoffte Schlusslicht Berlin dank des Führungstreffers von "Joker" Adrian Ramos in der 49. Minute am 13. Spieltag endlich auf den zweiten Saisonsieg gefeiert.

Zdravko Kuzmanovic gelang in der 82. Minute aber der Ausgleich für die Schwaben, die seit zehn Pflichtspielen sieglos sind.

Berlin wartet weiter auf den zweiten Dreier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel