Der Wett-Experte Declan Hill hat die Anstrengungen des DFB im Kampf gegen die Wettmafia gerügt.

"Im vergangenen Monat habe ich mich mit Henk Kessler, dem niederländischen Verbandspräsidenten, in London getroffen. Dort kann man sehen, dass das Problem mit großer Ernsthaftigkeit angegangen wird", sagte Hill der "Rheinischen Post".

"Ich glaube, dass es auch in Deutschland viele Leute gibt, die Anzeichen für die Einflussnahme der Wettmafia erkennen. Diesen Leuten müssen die Verbände mehr Gehör schenken."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel