Der Kontrollausschuss des DFB hat ein Ermittlungsverfahren gegen Raphael Schäfer vom 1. FC Nürnberg eingeleitet. Dem Club-Kapitän wird krass sportwidriges Verhalten in Form einer Tätlichkeit vorgeworfen.

Der Nürnberger Keeper soll nach Auswertung der vorliegenden Fernsehbilder beim 3:2-Sieg am Samstag in Wolfsburg VfL-Spielmacher Zvjezdan Misimovic in der 90. Spielminute zwischen die Beine getreten haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel