Schalke 04 muss in den kommenden Wochen auf Vasileios Pliatsikas und Lewan Kenia verzichten.

Pliatsikas klagt über Kniebeschwerden. Der 20 Jahre alte Nationalspieler soll allerdings konservativ behandelt werden und dürfte in diesem Jahr voraussichtlich nicht mehr zum Einsatz kommen.

Ähnliches gilt für den Georgier Kenia, der an anhaltenden Beschwerden im Sprunggelenk laboriert und in den nächsten Tagen operiert werden soll.

Hingegen hat sich Gerald Asamoah nach auskurierter Grippe wieder im Mannschaftstraining der Gelsenkirchenern zurückgemeldet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel