Der FC Bayern München wird wohl erst wieder in der Rückrunde auf die Dienste von Franck Ribery zurückgreifen können. Dies sagte Sportdirektor Christian Nerlinger der "tz".

Aufgrund mehrerer Zahnoperationen, einem Trauerfall in der Familie, sowie der Schweinegrippe-Erkrankung seiner Frau musste er zuletzt häufiger seine Reha-Einheiten unterbrechen.

Dafür wird Arjen Robben aller Voraussicht nach gegen Hannover 96 wieder in den Kader zurückkehren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel