Während der suspendierte Kapitän Patrick Neumann im Zuge des Wettskandals eine Aussage bei der Staatsanwaltschaft Bochum angekündigt hat, wurde in der Nacht zum Donnerstag in der Geschäftsstelle eingebrochen.

Gestohlen wurde nach Polizeiangaben offenbar nichts.

Dass der Vorfall im Zusammenhang mit den möglicherweise verschobenen Spielen der Verler in der vergangenen Saison und den Profis Patrick Neumann und Tim Hagedorn steht, kann sich Mankartz noch nicht wirklich vorstellen, außschließen kann er es jedoch nicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel