Luca Toni von Bayern München wechselt womöglich im Winter vom deutschen Rekordmeister zurück in seine Heimat.

Der 32 Jahre alte Angreifer, der nach seiner erneuten Kritik an Bayern-Trainer Louis van Gaal eine Geldstrafe von 25.000 Euro zahlen muss, liebäugelt mit einem Transfer zu AS Rom.

Wie die Zeitung "Corriere dello Sport" berichtet, hat sich Toni schon in der vergangenen Woche mit Sportdirektor Daniela Prado getroffen. Der bei van Gaal in Ungnade gefallene italienische Nationalspieler könnte in der Winterpause wechseln.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel