Präsident Erwin Staudt vom VfB Stuttgart hat Trainer Markus Babbel trotz der sportlich angespannten Lage eine Jobgarantie über das Ende der Hinrunde hinaus ausgesprochen.

Das Festhalten an Babbel sei jedoch "keine Nibelungentreue", sagte Staudt der "Welt am Sonntag", "sondern wir haben sachliche Gründe".

Der Klubchef sieht trotz der Krise Fortschritte, und sagte: "Babbel hat einen Prozess begonnen, der von der Mannschaft sehr positiv aufgenommen wird. Ich bin der festen Überzeugung, dass Markus Babbel ein sehr guter Trainer ist."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel