Am Rande des Bundesliga-Spiels Hertha BSC Berlin gegen Eintracht Frankfurt (1:3) ist es am Samstag zu Ausschreitungen gekommen.

Die Berliner Polizei teilte mit, dass insgesamt 66 Personen vorübergehend festgenommen und 18 Strafermittlungsverfahren, unter anderem wegen Landfriedenbruchs und Körperverletzung, eingeleitet wurden.

Vor dem Spiel hatten 50 Frankfurter Randalierer Berliner Zuschauer mit Schlägen, Tritten und Flaschen angegriffen. Die Polizei musste die Gruppen trennen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel