Arjen Robben und Franck Ribery stehen Bayern München voraussichtlich schon bald wieder zur Verfügung. Robben, der seit längerem an Knieproblemen laboriert, stieg am Montag wieder ins Mannschaftstraining des deutschen Rekordmeisters ein.

Schon am Freitag beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach könnte der Niederländer zumindest als Einwechselspieler wieder im Kader stehen.

Ribery, der weiter ein Aufbautraining absolviert, soll am 8. Dezember in der entscheidenden Gruppenbegegnung der Champions League bei Juventus Turin zumindest als Joker zur Verfügung stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel