Der 1. FC Köln will aus den Krawallen gewaltbereiter Fans beim Punktspiel am vergangenen Freitag beim VfL Bochum Konsequenzen ziehen.

Der FC erwägt, bei vergleichbaren Fällen in der Zukunft den Ticketverkauf für eines der folgenden Auswärtsspiele auszusetzen.

Darüber hinaus haben die Rheinländer 2000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung der Personen führen, die am vergangenen Freitag Gewalt angewendet haben.

FC-Fans hatten in Bochum randaliert und neun Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel