Der frühere Bundesliga-Fußballer Christoph Budde ist tot. Wie die "Rheinische Post" berichtet, starb der 46-Jährige in der Nacht zum Dienstag in einem Krankenhaus in Mönchengladbach.

Er sei an der Schweinegrippe erkrankt und habe gleichzeitig an einer chronischen Lungenerkrankung gelitten.

Budde absolvierte zwischen 1985 und 1990 42 Bundesliga-Spiele für Borussia Mönchengladbach und erzielte dabei vier Tore. Dem Verein war er auch nach seinem Karriereende eng verbunden, u.a. als Leiter der Traditionsmannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel