Nach der Entmachtung von Thomas Hitzelsberger als Kapitän greift VfB-Teamchef Markus Babbel nun auch beim Torwart Jens Lehmann durch.

Normalerweise musste der Ex-Nationalspieler am Tag nach den Spielen nicht zum Auslaufen erscheinen und durfte bei seiner Familie am Starnberger See sein.

Diese Annehmlichkeiten sind erstmal vorbei. Babbel sagt: "In unserer Situation ist das einfach notwendig."

Für Lehmann scheint der Einschnitt kein Problem zu sein. "Die Entscheidung", berichtet Babbel, "hat er auch akzeptiert."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel