Borussia Dortmund hat seinem Trainer Jürgen Klopp zu einem Jubiläum verholfen und den Kontakt zur Spitzengruppe der Bundesliga gewahrt.

Die Westfalen blieben durch ein 4:0 (3:0) über den 1. FC Nürnberg auch die siebte Begegnung in Folge ungeschlagen.

Kevin Großkreutz (8.) brachte den BVB vor 74.000 Zuschauern mit seinem ersten Bundesliga-Treffer 1:0 in Führung. Lucas Barrios mit seinem sechsten Saisontor (13.) und Mohamed Zidan (36.) sorgten schon vor der Halbzeit für die Vorentscheidung. Mats Hummels (61.) erhöhte schließlich auf 4:0.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel