Timo Hildebrand von 1899 Hoffenheim schimpft über den neuen WM-Ball "Jabulani".

"Er ist eine Katastrophe", meinte der ehemalige Nationaltorwart.

"Der Ball geht bei Abschlägen ganz woanders hin und wenn man ihn voll aufs Tor kriegt, kann man nur noch beten", wetterte Hildebrand weiter.

Auch HSV-Profi Marcell Jansen meinte nach den ersten Kontakten: "Die Bälle werden immer verrückter, flattern immer mehr."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel