Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss voraussichtlich bis zur Winterpause ohne Innenverteidiger Dominic Maroh auskommen.

Wie der abstiegsbedrohte Club am Montag mitteilte, erlitt der 22-Jährige bei der 0:4-Niederlage am vergangenen Samstag bei Borussia Dortmund einen Bänderanriss im rechten Sprunggelenk.

Damit dürfte Maroh für die beiden noch ausstehende Vorrundenspiele gegen den Hamburger SV und beim 1. FC Köln ausfallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel