Schalke 04 testet ein Talent aus Südamerika. Der 17-jährige Nicolas Mezquida aus Uruguay stellte sich bei Trainer und Manager Felix Magath vor.

Der 1,64 m große Stürmer spielt bei Penarol Montevideo, wo er 2008 erstmals in der ersten Mannschaft zum Einsatz kam. Bei der U15-Südamerikameisterschaft im vergangenen Jahr wurde Mezquida Torschützenkönig.

Schalkes Torhüter Manuel Neuer musste unterdessen mit dem Training aussetzen. Ein Magen-Darm-Viurs setzte den 23-Jährigen außer Gefecht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel