Der FC Bayern hat durch das 4:1 (1:1) bei Juventus Turin und den Einzug ins Achtelfinale der Champions League bereits Einnahmen von knapp 30 Millionen Euro sicher.

12,9 Millionen Euro hat der FC Bayern bisher an UEFA-Prämien verdient. Dazu kommen etwa zehn Millionen aus dem sogenannten Marketingpool und noch die Erlöse aus den Ticketverkäufen.

Inklusive des ausverkauften Heimspiels im Achtelfinale dürfte dies bereits noch einmal weit über fünf Millionen Euro ausmachen. An Antrittsgeld gab es bereits 7,1 Millionen Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel