Das neue Trainingszentrum von 1899 Hoffenheim wird den Namen von Mäzen Dietmar Hopp tragen.

Der Dietmar-Hopp-Sportpark in der Sinsheimer Nachbargemeinde Zuzenhausen, der 25 Millionen Euro kosten soll, ist bereits weitgehend fertiggestellt.

Zwei der vier Trainingsplätze, von denen einer über einer Rasenheizung verfügt, sind bereits bespielbar. Beim Trainingsauftakt vor der Rückrunde am 3. Januar sollen alle vier Plätze fertig sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel