Nach der Verletzungsmisere der vergangenen Monate hat sich Trainer Bruno Labbadia vom Hamburger SV erneut für die Verpflichtung eines neuen Stürmers in der Winterpause ausgesprochen.

"Eigentlich ist kein Geld da. Aber wenn wir die Möglichkeit haben, machen wir etwas. Wir befinden uns in einer Situation, die so nicht zu erwarten war. Man sieht ja, dass uns im Offensivbereich etwas fehlt", sagte der Coach.

Die Hamburger hoffen, einen gestandenen Angreifer auf Leihbasis in die Hansestadt zu holen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel