Der VfB Stuttgart hat als Reaktion auf die gewalttätigen Ausschreitungen rund um das Spiel gegen den VfL Bochum seine Fans in einem Offenen Brief um faire und leidenschaftliche Unterstützung gebeten.

"Lautstark, farbenfroh und mit dunkelrotem Herzen - aber kompromisslos gegen Hass, Gewalt und Ausschreitungen aller Art", appellierte Vorstand mit Erwin Staudt, Ulrich Ruf und Horst Heldt an die Anhänger des schwäbischen Bundesligisten.

Der Brief sollte auch vor der entscheidenden Gruppen-Partie gegen Unirea Urziceniam im Stadion verteilt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel