Torhüter Jens Lehmann wurde vom VfB Stuttgart wegen seiner Kritik an der Klubführung mit einer Geldstrafe und einer Abmahnung bedacht.

Die Höhe der Geldstrafe, über die die Schwaben keine Angaben machten, dürfte sich im niedrigen fünfstelligen Bereich bewegen.

Im Wiederholungsfall droht Lehmann indes nicht der Rauswurf, sondern zunächst eine weitere Abmahnung.Babbel-Nachfolger Christian Gross hat sich Lehmann bereits bei einem Gespräch vorgeknöpft, weitere Sanktionen seitens des Coaches hat der Torwart aber nicht zu befürchten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel