Der WM-Ball Jabulani wird ab der kommenden Saison offizielles Spielgerät der 1. und 2. Bundesliga.

Nachdem sich der Sportartikelhersteller adidas bei der Ausschreibung durch die DFL-Tochter Sports Enterprises im Sommer den Zuschlag als Ligaball-Sponsor bis zum Ende der Saison 2013/2014 gesichert hatte, präsentierte die DFL am Montag erstmals die "Rohfassung" des neuen Spielballs.

Den 36 Erst- und Zweitligisten soll der Fünfjahresvertrag mit dem Unternehmen aus Herzogenaurach insgesamt rund 25 Millionen Euro zusätzlich bescheren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel