Der VfL Wolfsburg war nach Karlsruhe gefahren, um zu gewinnen und sich in der Spitze festzusetzen. Die Tore aber machte der KSC durch Massimilian Porcello in der 51. und Sebastian Freis in der 75. Min. Der Anschluss durch Ricardo Costa in der 78. Min 17 Sekunden nach seiner Einwechslung kam zu spät, um die erste Saisonniederlage zu verhindern

Frankfurts Benjamin Köhler verhinderte mit seinem 1:1 in der 87. Min. eine weitere Pleite der Eintracht: Artur Wichniarek hatte Bielefeld in der 7. Min. aus Abseitsposition in Führung gebracht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel