Erneuter Rückschlag für Franck Ribery von Bayern München: Der französische Nationalspieler kehrte am Mittwoch zwar nach zweieinhalbmonatiger Verletzungspause wie erwartet ins Mannschaftstraining beim Rekordmeister zurück, musste die Einheit aber vorzeitig abbrechen und droht nun für das Spiel gegen Hertha BSC Berlin am Samstag auzufallen.

Wie die Bayern auf ihrer Vereinshomepage mitteilten, erlitt Ribery einen Tritt auf einen Zeh und laboriert nun an einer Nagelbettentzündung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel