Der in die Kritik geratene Trainer Michael Oenning hat erneut Rückendeckung von der sportlichen Führung des abstiegsgefährdeten 1. FC Nürnberg erhalten.

"Ich nehme die Mannschaft in die Pflicht und werde alles tun, damit Michael nicht geschwächt wird", sagte Sportdirektor Martin Bader dem "kicker". Der Coach arbeite sehr konzentriert und intensiv, analysiere vernünftig und habe eine klare Ansprache.

Am Montag wird das Präsidium über die Zukunft beim Bundesliga-Vorletzten entscheiden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel