Nationalstürmer Mario Gomez hat die Verbannung auf die Ersatzbank bei Bayern München als die größte Krise seiner Karriere erlebt und sieht die schwere Zeit als überwunden an. "Ich war ein Stück weit sehr verunsichert. Das war keine einfache Zeit", sagte Gomez.

Erst nachdem ihm Trainer Louis van Gaal das entzogene Vertrauen in einem Gespräch vor dem Spitzenspiel gegen Leverkusen zurückgegeben habe, sei es wieder aufwärts gegangen.

Jetzt laufe es für ihn und seinen Verein perfekt: "Ich schieße nicht nur Tore, sondern die bringen auch was."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel