Nach seinem Platzverweis am Sonntag im Nordderby gegen Werder Bremen (2:1) ist Nationalspieler Jerome Boateng vom Hamburger SV vom Kontrollausschuss des DFB für ein Spiel gesperrt worden.

Der Innenverteidiger, der von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) in der 32. Minute wegen einer Notbremse vorzeitig in die Kabine geschickt worden war, fehlt dem HSV somit zum Rückrundenstart am 16. Januar gegen den SC Freiburg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel