Trainer Michael Skibbe von Eintracht Frankfurt glaubt nicht mehr daran, dass sich die Hessen in der Winterpause mit einem Stürmer verstärken werden.

Er erwarte keinen Neuzugang mehr für diese Position, sagte Skibbe in der "FAZ".

Skibbe hatte sich zuletzt für den Einkauf eines Angreifers stark gemacht, weil unter anderem Ioannis Amanatidis verletzt ist. Theofanis Gekas, der als Wunschkandidat galt, war von Bayer Leverkusen zu Hertha BSC Berlin gewechselt.

Auch eine Verpflichtung des Spielmachers Lincoln sei "komplett durch", sagte Skibbe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel