Kevin-Prince Boateng hat DFB-Sportdirektor Matthias Sammer attackiert.

Sammer versuche, zwischen ihm und seinem Halbbruder Jerome einen Keil zu treiben, sagte der 22-Jährige dem "Kicker": "Ist doch interessant. Einer ist das schwarze Schaf, einer macht alles richtig. Das macht man nicht."

Sammer hatte Kevin-Prince Boateng im Vergleich mit Jerome Defizite in der Persönlichkeitsentwicklung vorgehalten.

"Er kennt mich nicht persönlich. Ich würde ja auch nie erzählen, dass Sammer nicht einschlafen kann. Weil ich es nicht weiß", sagte Boateng.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel