Dieter Hecking hat bei seinem ersten Training als neuer Nürnberg-Coach auf gleich vier Spieler verzichten müssen.

Javier Pinola weilt aus familiären Gründen noch in Argentinien, Isaac Boakye hat Probleme mit seinem Rückflug aus Ghana, und die Australier Matthew Spiranovic und Dario Vidosic stehen im Kader ihrer Nationalteams für das Asien-Cup-Qualifikationsspiel gegen Kuwait.

Freiwillig verzichtete Hecking auf Peter Perchtold, Güngör Kaya und Tomasz Welnicki, die der Oenning-Nachfolger zur 2. Club-Mannschaft in die Regionalliga schickte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel