Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt gegen den Arturo Vidal von Bayern Leverkusen wegen Unfall-Flucht und Fahrens ohne gültige Lizenz.

"Ich kann bestätigen, dass gegen Herrn Vidal ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde", bestätigte Tino Seesko, Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft, in der "Bild".

Offenbar hatte Vidal im November beim Rückwärtsausparken das Fahrzeug seines Nachbarn beschädigt und war dann geflüchtet.

Gegen zwei am Tatort tätige Beamte der Polizei-Inspektion Leverkusen wird zudem wegen Strafvereitelung ermittelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel