Der 1. FC Nürnberg muss sich auf der Suche nach einer Verstärkung für die löchrige Abwehr umorientieren:

Wunschkandidat Per Nilsson von 1899 Hoffenheim jedenfalls wird nicht nach Franken wechseln. "Wir geben ihn auf keinen Fall ab", zitierte die "Bild" Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser.

Nilsson ist bei 1899 erster Ersatz für die Innenverteidiger Josip Simunic und Marvin Compper und soll deshalb bleiben.

Nürnberg hat neben Nilsson angeblich Jurica Vranjes von Werder Bremen und Michael Görlitz von Halmstads BK auf dem Einkaufszettel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel