Daniel Gunkel vom Bundesligisten FSV Mainz 05 sucht in der Winterpause einen neuen Verein.

"Der FSV hat mir gesagt, dass ich gehen kann, wenn ich will. Ich werde zwar noch mit ins Trainingslager fahren, den Verein dann aber vermutlich verlassen", sagte Gunkel, der mit seinem Ex-Trainer Petrik Sander und Zweitligist TuS Koblenz in Verbindung gebracht wird.

Sander löste erst vor Kurzem den erfolglosen Uwe Rappolder als Chef-Trainer in Koblenz ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel