Wenn der 1. FC Nürnberg am kommenden Samstag vom Nürnberger Flughafen abhebt, dann ist auch Radoslav Zabavnik dabei.

Der slowakische Nationalspieler absolviert mit dem Team von Trainer Dieter Hecking das einwöchige Trainingslager im türkischen Belek.

"Wir wollen die Woche nutzen, uns aneinander zu gewöhnen und uns das bestätigen zu lassen, was wir von ihm schon gesehen haben und über ihn gehört haben", erklärte Sportdirektor Martin Bader. In den letzten beiden Jahren spielte der Slowake für Terek Grozniy

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel