Mit 26 Profis und einem Gast reiste Schalke 04 ins Trainingslager nach Spanien.

Pünktlich zum Abflug erschien auch Rafinha, der beim Trainingsauftakt noch gefehlt hatte.

Außerdem lud Trainer Felix Magath den ehemaligen U 21-Nationalspieler Moritz Volz in das siebentägige Trainingslager in Chiclana de la Frontera ein.

Der 26-Jährige, der zuletzt vereinslos war, war 1999 von Schalke zum FC Arsenal gewechselt. Dort spielte er für die Gunners und den FC Fulham und war zuletzt für Ipswich Town in der Zweiten englischen Liga aktiv.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel