Schalke 04 muss möglicherweise längere Zeit auf den griechischen Nationalspieler Vasilios Pliatsikas verzichten.

Der 21-Jährige musste am späten Sonntagnachmittag im Trainingslager in Chiclana de la Frontera in Spanien das Training abbrechen, nachdem er sich offenbar heftig das linke Knie verdreht hatte. Pliatsikas war gerade erst wieder ins Training eingestiegen, nachdem er Ende November am Meniskus operiert worden war.

Trainer Felix Magath hatte ihn danach vorzeitig in den Winterurlaub nach Athen geschickt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel