Claudio Pizarro hat Werder Bremen zum Sieg im ersten Spiel des neuen Jahres geschossen. Der Stürmer sorgte mit einem Doppelpack innerhalb von vier Minuten (41. und 44.) für den 2:1-Sieg gegen Al Ain aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Pizarro musste sich in der 53. Minute mit einer leichten Blessur am Fuß auswechseln lassen. Bis dahin hatten die Norddeutschen das Spiel weitestgehend im Griff, kamen danach aber kaum noch zu Entlastungsangriffen. Vor 2000 Zuschauern traf dann noch Abd Al Aziz Fayez für die Gastgeber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel