Mittelfeldstar Mesut Özil spielt beim Vertragspoker mit seinem Arbeitgeber Werder Bremen weiter auf Zeit. "Mein Vertrag läuft noch 18 Monate. Das ist im Fußball eine Ewigkeit", sagte der Nationalspieler im Interview mit "Sport Bild".

Während Werder den Vertrag mit Özil gerne vorzeitig verlängern würde, lehnten der Youngster und sein Berater konkrete Gespräche bislang ab.

Vorwürfe von Klaus Allofs, der Vertragspoker würde Özil sichtlich belasten, wies dieser zurück: "Für mich gibt es keinen Vertragspoker und somit auch keine Belastung."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel