Der Brasilianer Ze Roberto II ist am Donnerstag beim Bundesligisten Schalke 04 eingetroffen.

Allerdings nicht im Trainingslager der Königsblauen in Chiclana de la Frontera, sondern in Gelsenkirchen, wo sich die Regionalliga-Mannschaft zur Abfahrt zu einer Serie von vier Hallenturnieren in Ostdeutschland traf.

Schalkes Cheftrainer Felix Magath hatte den Brasilianer eigentlich am 2. Januar im Vorbereitungscamp des Tabellenzweiten erwartet und in den vergangenen Tagen juristische Schritte angedroht, da Ze Roberto II nicht erschienen war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel