Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ist extra ins Trainingslager des Rekordmeisters nach Dubai gereist, um den angeschlagenen Superstar Franck Ribery zu behandeln.

Der Franzose, der weiterhin an den Folgen von Blutergüssen an den Zehen sowie an einer Pilzinfektion leidet, absolvierte am Freitag zumindest schon wieder ein paar leichte Trainingseinheiten.

Ribery drehte einige Runden in Laufschuhen auf dem Trainingsgelände der Münchner am Persischen Golf. Zudem spielte er sich mit Fitness-Coach Thomas Wilhelmi in Socken Bälle zu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel