Nach einem monatelangen Rechtsstreit hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) dem Hoffenheimer Bundesliga-Profi Prince Tagoe wieder die Spielberechtigung erteilt. Wie Markus Buchberger, Anwalt des ghanaischen Nationalspielers, am Montag mitteilte, kann Tagoe ab sofort wieder in allen Pflicht- und Testspielen eingesetzt werden.

"Der fast ein halbes Jahr dauernde Kampf um die Fortsetzung der Karriere von Prince Tagoe hat sich gelohnt. Es hat sich bestätigt, dass die zunächst beschriebene schwere Erkrankung bei Prince nicht vorgelegen hat, die Anlass für die Kündigung des Klubs und den Entzug der Spielberechtigung war", sagte Buchberger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel