In der Dachkonstruktion der Arena auf Schalke war auf der Haupttribünenseite in Richtung Nordkurve ein gut 150 Quadratmeter großes Loch entdeckt worden. Bei der Untersuchung bestätigten Sachverständige indes, dass die Sicherheit der Zuschauer in der Arena nicht gefährdet sei.

Das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am kommenden Sonntag kann somit wie geplant stattfinden.

Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass der entstandene Schaden zum darauffolgenden Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim wieder behoben sein wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel