Mittelfeldspieler Daniel Imhof kehrt vom VfL Bochum in seine Schweizer Heimat zurück. Der Eidgenosse mit kanadischem Pass wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC St. Gallen, von dem aus er im Juli 2005 nach Bochum gegangen war.

Der 32-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2012.

Mit 33 Zweitligaspielen und 3 Toren hatte er 2006 dem VfL zum Aufstieg verholfen, anschließend stand der defensive Mittelfeldspieler in der ersten Liga 55-mal (2 Tore) auf dem Platz. Zuletzt war Imhof nur noch sporadisch zum Einsatz gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel